Skip to content
aerial view of wheat harvester
© cloudvisual
Herstellung

Leichtere Landmaschinen lösen die Bodenverdichtung

Schwere Traktoren und Mähdrescher können die Bodenqualität von Ackerland beeinträchtigen. Eine einfache Lösung besteht darin, die schweren Bauteile in Landmaschinen durch leichte Aluminiumkomponenten zu ersetzen.

Wenn der Boden so stark komprimiert wird, dass er den Raum für Luft und Wasser verringert, werden die Bodenaggregate zerkleinert, der Boden erodiert und die Pflanzenproduktion sinkt.

Schwere landwirtschaftliche Geräte fördern die Bodenverdichtung, da die Auswirkung des Gewichts der Maschinen - beispielsweise eines Mähdreschers - in feuchten Böden bis zu 60 Zentimeter tief sein kann.

Bodenverdichtung durch schweres Gerät

Mobile landwirtschaftliche Maschinen müssen effizient, widerstandsfähig und in der Lage sein, rauen Umgebungen standzuhalten. Dementsprechend wird die Ausrüstung immer stärker und größer. Diese Maschinen sind in der Regel aus Stahl gebaut, daher bedeutet größer auch schwerer. Und dies hat zu einer durch den Radverkehr verursachten Bodenverdichtung geführt.

Sie können die Bodenverdichtung auf verschiedene Weise verhindern, z. B. indem Sie wiederholte Fahrten auf denselben Spuren vermeiden. Oder breitere Reifen aufsetzen, die das Gewicht der Maschine verteilen und dadurch den Druck auf den Boden verringern. Ich denke jedoch, dass der beste Weg ist, die Ausrüstung leichter zu machen.

Leichtgewichtige Optionen für landwirtschaftliche Maschinen

Indem Sie die landwirtschaftlichen Maschinen leichter machen, können Sie sowohl die Bodenverdichtung als auch die Kohlendioxidemissionen reduzieren. Die landwirtschaftliche Produktivität wird sich verbessern, die Ernteerträge werden steigen. Durch den Austausch herkömmlicher Stahlteile in den Maschinen durch leichtere, optimierte Aluminiumkonstruktionen wird auch der Kraftstoffverbrauch der Maschinen reduziert.

Aluminium hat Zugfestigkeiten von 70 bis 700 MPa und wird bei niedrigen Temperaturen fester. Seine Dichte beträgt ein Drittel der von Stahl und das Metall rostet nicht.

Hier einige Beispiele, bei denen Aluminium Stahl in landwirtschaftlichen Maschinen ersetzen kann:

  • Kabine und Innenraum. Strukturteile mit hervorragenden Energieabsorptionseigenschaften bieten Ihnen eine sicherere und leichtere Kabine. Aluminium verbessert auch das Aussehen und die Funktionalität von Anwendungen im Innenraum.
  • Siebteile für Mähdrescher. Der Austausch von Stahl durch Aluminium in Siebteilen spart Gewicht und reduziert die Treibhausgasemissionen.
  • Einzugswalzen. Der Ersatz von Stahl durch Aluminium in Einzugswalzen reduziert das Gewicht und kann die Anzahl der zusammengebauten Teile verringern. Dies senkt die Kosten.

Möchten Sie mehr erfahren?

Related articles