Skip to content
cut through of various extruded profiles on a lightbox
Nachhaltiges Design

Eine neue Art der Möbelproduktion aus Aluminium - gemeinsam mit IKEA

IKEA hat sich die Frage gestellt, ob man modulare Möbel herstellen kann, die zerlegt und in völlig andere Möbelstücke umgewandelt werden könnten. Das Ergebnis ist die Entwicklung des Möbelstückes DELAKTIG.

Was wäre, wenn Produkte so konzipiert wären, dass sie wiederverwendet werden, anstatt weggeworfen zu werden? IKEA und der Industriedesigner Tom Dixon kamen mit dieser Frage auf uns zu als wir die Kooperation zur Herstellung von Open-Platform-Möbeln auf der Grundlage der Kreislaufwirtschaft begannen.

DELAKTIG, das schwedische Wort für Beteiligung, ist der Name der Produktreihe, auf der die Stücke in verschiedenen Konstellationen angeordnet werden können: zu neuen Möbeln. Sie können ein Sofa in einen Stuhl oder sogar in einen Liegesessel verwandeln.

Es ist eine neue Herangehensweise an die Möbelherstellung. Nach traditioneller Herstellung würde das Produkt auf der Mülldeponie landen oder im besten Fall am Ende seines Lebenszyklus recycelt werden.

Designers examining an extruded aluminium profile

Stranggepresstes Aluminium für Möbel

Der DELAKTIG-Rahmen besteht aus Aluminium, da dies das richtige Material für die Anwendung ist. Es ist leicht, zugleich aber auch stark, und Zusatzfunktionen können leicht in Aluminium eingebaut werden, sobald es einmal in ein Profil extrudiert wurde.

Das bedeutet, dass wir am Beispiel des DELAKTIG-Profils beschlossen haben, dass das Profil zwei Rillen an der Unterseite des Sofas aufweist, in denen Sie eine Lampe anbringen oder die Umbaulösungen aktivieren können, die später entworfen werden können. Sie können diese Rillen von außen nicht sehen, da sie sich an der Unterseite des Rahmens befinden.

Die Oberfläche, die IKEA und Tom Dixon für den Rahmen ausgewählt haben, ist ein Natureloxal-Prozess, der eine zusätzliche Schicht auf der Oberfläche des Aluminiums erzeugt. Es sieht gut aus, macht das Metall kratzfester und schützt es vor Korrosion. Tür- oder Fensterrahmen aus Aluminium verwenden normalerweise eine natürliche Eloxierung als Oberflächenveredelung.

Alle Aluminiumteile der DELAKTIG-Serie lassen sich leicht voneinander trennen. Es war kein Schweißen erforderlich. Die Teile sind miteinander verschraubt.

An ikea sofa-bed

Aluminium in modernem nachhaltigem Design

Aluminium als Material passt perfekt zur modernen, nachhaltigen Konstruktion und Produktion. Neben den bereits erwähnten Vorteilen behält Aluminium seine Eigenschaften nach dem Recycling.

Der DELAKTIG-Rahmen wurde von Anfang an für die Demontage und das Recycling am Ende seiner Lebensdauer konzipiert. Das könnte auch erst in hundert Jahren sein.

Ich schlage übrigens vor, dass Sie Ihren Materiallieferanten bereits in der Designphase zur Unterstützung einladen, damit werden Sie Geld sparen.

Möchten Sie mehr über das Designen mit Aluminium erfahren?

Related articles