Skip to content
modern arch bridge
© Matthew Wiebe@Unsplash.com
Werkstoffkunde

Kleben von mehreren Materialien

Ein Klebstoff, der sich an mehrere verschiedene Materialien binden kann, ist eine interessante Alternative für Produktentwickler, die mit Aluminium arbeiten.

Es gibt viele Arten von Verbindungsmethoden. Kleben ist eine davon. Es ist eine Verbindungsmethode, die zu Hochleistungsverbindungen führen kann, wenn Aluminium mit Aluminium sowie mit anderen Materialien verbunden wird.

Wenn Sie als Designer das Kleben als Verbindungsmethode für Ihr Produkt wählen, müssen Sie wissen, dass Sie mehr als nur einen bestimmten Klebstoff auswählen. Sie wählen ein ganzes Klebstoffsystem.

Dies umfasst mechanische Eigenschaften, Oberflächenbehandlung, Aushärtungsmechanismus, Anwendungstechnik, Verbindungskonfiguration, Qualitätssicherung, Korrosionseigenschaften und Aspekte in Bezug auf Gesundheit, Sicherheit und Umwelt. Und mehr.

Klebstoffe verteilen die Ladung über große Flächen

Ein Klebstoff kann eine enge Verbindung über den gesamten Überlappungsbereich bilden, die Last über große Bereiche verteilen und die Verbindungsprozesse bei mäßigen Temperaturen halten.

Der größte Unterschied zwischen Klebe- und Verbindungsmethoden wie Löten und Schmelzschweißen besteht darin, dass das Additiv, das die Verbindung erzeugt, aus Kunststoff/Polymer und nicht aus geschmolzenem Metall besteht. Dies ermöglicht das Fügen verschiedener Arten von Materialien, die sonst nicht zuverlässig verbunden werden könnten. Zum Beispiel funktionieren Schweißen und Löten nicht, wenn Metall mit Kunststoff verbunden wird.

Das Erhitzen eines Materials wie beim Löten, Hartlöten und Schmelzschweißen kann die Festigkeit verringern und Verformungen verursachen. Dies tritt beim Kleben aufgrund der niedrigen oder mäßigen Temperaturen, die mit dem Prozess verbunden sind, nicht auf.

Dünne Materialien verbinden

Wie bereits erwähnt, kann eine Klebeverbindung im Vergleich zu mechanischen „Punkt“ -Verbindungen wie Nieten, Klammern und Schrauben, die eine relativ hohe lokale Spannung aufweisen können, größere Flächen tragen. Die Festigkeit, Steifheit, Energieabsorption und Haltbarkeit einer korrekt dimensionierten Klebeverbindung ist daher besser.

Eine gleichmäßige Lastverteilung kann auch eine Reduzierung der Materialabmessungen ermöglichen. Im Allgemeinen werden die Vorteile des Klebens beim Verbinden dünner Materialien deutlicher.

Ich werde in den kommenden Monaten mehr über das Kleben von Aluminium sprechen, da das Verbinden ein wichtiger Bestandteil der Produktentwicklung ist und das Kleben eine gute Alternative für das Verbinden von mehreren Materialien sein kann.

Möchten Sie mehr über das Kleben von Aluminium erfahren?

Related articles