Skip to content
""
Werkstoffkunde

Wie Sie punktförmige Korrosion in Ihren Aluminiumkonstruktionen verhindern

Die punktförmige Korrosion ist die Korrosionsart, die bei Aluminium am häufigsten auftritt. Punktförmige Korrosion ist in erster Linie ein ästhetisches Problem, aber es ist unvorhersehbar und kann zu Leistungsstörungen führen, wenn das Erscheinungsbild der Oberfläche eine wichtige Rolle spielt. Diese folgenden Tipps helfen Ihnen dabei, punktförmige Korrosion in Ihren Aluminiumkomponenten zu vermeiden.

Punktförmige Korrosion ist eine klassische Art der Korrosion in Meerwasserumgebungen und in feuchten Umgebungen, in denen Salz vorhanden ist. Die häufigsten Arten von Salzen in der Atmosphäre, die punktförmige Korrosion verursachen, basieren auf Chloriden oder Sulfaten. Bei alkalischen oder sauren Salzen steigt die Korrosionsrate weiter an.

Die Korrosion erscheint im Allgemeinen als extrem kleine Vertiefungen oder Löcher. Diese Vertiefungen erreichen im Freien in den meisten Fällen nur einen geringen Bruchteil der Metalldicke und beeinträchtigen daher nicht die Festigkeit des Materials.

Punktförmige Korrosion tritt an manchen Stellen auf und ist zufällig über die Oberfläche verteilt. Die Größe und Tiefe der Löcher sind stochastisch über die angegriffene Oberfläche verteilt.

Bei Anwendungen, bei denen das Aussehen der Oberfläche und die ästhetischen Eigenschaften wichtig sind, kann punktförmige Korrosion kritisch sein - und muss vermieden werden.


Tipps zur Vermeidung von punktförmiger Korrosion

  • Lackieren, Eloxieren oder jede Oberflächenbehandlung, die eine Beschichtung auf der Aluminiumoberfläche bildet, schützt die Oberfläche vor punktförmige Korrosion. Bei Anwendungen, bei denen Sie das Erscheinungsbild von Aluminium erhalten möchten und dennoch eine Beständigkeit gegen punktförmiger Korrosion aufweisen möchten, ist ein Klarlack oder eine dünne anodische Beschichtung eine geeignete Oberflächenbehandlung.
  • Punktförmige Korrosion auf Aluminiumprofilen oder Blechoberflächen kann auch durch regelmäßige Reinigung der Oberfläche auf ein Minimum reduziert werden. Verwenden Sie zur Reinigung milde alkalische oder saure Reinigungsmittel.

close up of corroded metal


Allgemeine Empfehlung zur Reduzierung der Korrosion in Konstruktionen

  • Vermeiden Sie Winkel und Aussparungen, in denen sich Wasser ansammeln kann. Verwenden Sie stattdessen eine Form, die das Ablassen der Flüssigkeit fördert.
  • Das Risiko der Schmutzbildung verringert sich mit zunehmendem Radius in den Ecken.
  • Stehendes Wasser wird vermieden, indem das Profil entsprechend geneigt wird und/oder Entwässerungslöcher vorgesehen werden (empfohlenes Minimum: 8 mm). Dies dient dazu, Kapillarkräfte zu vermeiden, die Wasser in der Konstruktion halten.
  • Die Belüftung von „geschlossenen“ Konstruktionen verringert das Kondensationsrisiko.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Korrosion verhindern können?

Related articles